Lagerraum mieten Berlin

Lagerraum mieten – darauf solltest du achten

Juli 21, 2022 Von admin

Für das Mieten von Lagerraum gibt es viele Gründe. Vielleicht möchte man den Lagerraum gewerblich nutzen oder man hat Gegenstände, die man nicht mehr in der Wohnung haben möchte, aber trennen kann man sich trotzdem nicht. Lagerraum mieten in Berlin funktioniert ziemlich unkompliziert und verschafft Platz in den eigenen vier Wänden. Worauf es zu achten gilt, um ein Lager zu mieten in Berlin, steht in diesem Artikel.

Anbieter vergleichen

Zunächst sollten die Preise der Anbieter verglichen werden. Die Kosten pro Quadratmeter können ziemlich unterschiedlich sein. Auch regional gibt es viele Unterschiede. So ist es sicherlich teurer, Lagerraum zu mieten in Berlin als in einem kleinen Ort im Saarland. Durch einen weiteren Fahrtweg lässt sich manchmal viel Geld sparen. Wer jedoch regelmäßig auf das Lager zu greifen möchte, muss, je nach Wohnort, etwas tiefer in die Tasche greifen.

Neben den Mietpreisen sollten auch die Zusatzangebote und Zusatzkosten verglichen werden. Manche Lagerräume sind klimatisiert, andere nicht. Je nachdem, was man einlagern möchte, ist es wichtig, dass das Lager klimatisiert ist. Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Lagerräume mindestens gesichert, am besten sogar überwacht sind. Etwaige Nebenkosten sollte man gewillt sein, zu zahlen. Möchte man wertvolle Gegenstände einlagern, sollte man darauf achten, dass diese entsprechend gesichert sind. Bei einigen Anbietern kann man sogar Versicherungen abschließen.

Die eigenen Ansprüche und Wünsche berücksichtigen

Bevor man ein Lager anmietet, sollte man sich klar darüber sein, was man für Ansprüche und Wünsche hat. Das Lager sollte sauber sein. Man möchte seine Gegenstände ja sauber zurück erhalten. So ist es wichtig, auf saubere Fußböden und trockene Wände zu achten. Will man schwere Gegenstände einlagern, sollte das Lager gut erreichbar sein und im Erdgeschoss liegen oder zumindest einen geeigneten Aufzug haben. Auch auf eine gute Erreichbarkeit sollte geschaut werden. Hat man lange Anfahrtswege, kann es unter Umständen beschwerlich werden. Das Lager sollte auch unbedingt einen zentral gelegenen Parkplatz haben. Ansonsten werden sowohl Anlieferung als auch Abholung der Gegenstände sehr beschwerlich.

Planung vor der Einlagerung

Bevor die Gegenstände eingelagert werden, sollte man einen Plan haben. Wichtig ist es, zu wissen, wie viel Fläche man benötigt. Auch die Gegenstände, die man einlagern möchte, sollte man im Voraus wissen. So kann man auch schon den Anbieter kontaktieren. Dieser weiß durch seine Erfahrung meist, wie viel Platz benötigt wird. Die Gegenstände sollten gut und sicher verpackt sein. Werden Kartons benutzt, empfiehlt es sich, diese zu beschriften. Empfindliche Materialien sollten besonders geschützt werden. Wichtig ist es auch, sich vorher zu informieren, was überhaupt eingelagert werden darf, denn nicht alles darf in ein Lager. Verderbliches, leicht Entzündliches, Chemikalien und einiges mehr, haben in einem Lager nichts zu suchen.

Bildnachweis: elxeneize – stock.adobe.com