Weiterbildung

Berufliche Weiterbildung – Eine Investition die sich lohnt!

März 21, 2022 Von admin

Ist nach der Ausbildung Schluss mit der Bildung? Nein, auch im Berufsleben müssen sich Fachkräfte weiterbilden, um den neuesten Anforderungen ihres Berufes zu entsprechen. Weiterbildungen stellen sicher, dass neue Inhalte, die bei Abschluss der Ausbildung noch nicht zur Verfügung standen, vermittelt werden, was zu einer Qualitätssteigerung der Arbeitskräfte führt. Berufliche Weiterbildungen sind für jede Berufsgruppe geeignet.

Voraussetzung für Teilnahme an beruflicher Weiterbildung

Im Idealfall sind die Teilnehmer eines Weiterbildungslehrgangs bereits ausgebildete Fachkräfte der Berufsgruppe oder Quereinsteiger, die die Fachkompetenzen erfüllen. Des Weiteren können Berufstätige aus verwandten Branchen teilnehmen, wenn die Lehrinhalte sich mit den eigenen Berufsinhalten überschneiden und durch die Weiterbildung das Berufsbild insgesamt erweitert wird.

Die Teilnehmer müssen die Teilnahme an einer Product Owner Schulung mit ihrem jeweiligen Arbeitgeber absprechen, da die Lehrzeit oft in die Arbeitszeit fällt. Unternehmer sollten ihre Angestellten bei der Weiterbildung unterstützen. Sowohl finanziell als auch bei der Bewilligung des Kurses und der Anerkennung der bezahlten Arbeitszeit während der Kursteilnahme.

Ausbildung für Personen ohne Berufsabschluss

Arbeitet jemand bereits seit Jahren in einem Fachbereich wie dem des Projektmanagements, dann kann die Arbeitskraft eine Product Owner Ausbildung absolvieren, um die nötige Qualifikation zu erhalten. Das Angebot zur Ausbildung richtet sich an Personen, die erste Berufserfahrungen gesammelt haben, das Berufsbild kennen und ihre Fähigkeiten künftig erweitern möchten.

Product Owner ist nur ein möglicher Beruf, in dem Berufstätige eine Weiterbildung oder Zusatzausbildung absolvieren können. Wer der Überzeugung ist, dass ihm seine derzeitige Position nicht ausreicht, sollte nicht zögern und umgehend eine Weiterbildung oder zusätzliche Ausbildung anstreben, um danach einen gleichwertigen oder höheren Posten anzustreben.

Learning

 

Vorteile für Berufstätige

Mit zunehmendem Alter reift die Berufserfahrung. Allerdings kommen viele neue Elemente hinzu, von denen vor allem jüngere Fachkräfte profitieren. Trotz der Erfahrung müssen ältere Angestellte dem Zeitgeist im Beruf entsprechen, sonst werden sie durch jüngere Fachkräfte ersetzt. Der Wille zur Teilnahme an einer Weiterbildung oder zusätzlichen Ausbildung ist ein starkes Signal an den Arbeitgeber, mehr zu leisten, um das Niveau des Unternehmens zu steigern.

Vorteile für Unternehmen

Motivierte Mitarbeiter, die beispielsweise eine Product Owner Schulung anstreben, sollten an ihrem Vorhaben keinesfalls gehindert werden. Die neuen Lehrinhalte und Erfahrungswerte während der Schulung kommen dem Unternehmen zugute. Neue Inhalte verändern den Blickwinkel und ermöglichen dem Unternehmen neue Perspektiven. Arbeitgeber sollten den Schulungen und Ausbildungen offen gegenüberstehen und ihre Mitarbeiter tatkräftig unterstützen. Am besten durch eine Beteiligung an den Schulungskosten oder der vollständigen Übernahme sowie die Anerkennung der Schulungszeit als Arbeitszeit und damit einen vollen Lohnausgleich gewähren. Bildung stärkt die Zukunft nationaler und internationaler Unternehmen.

Bildnachweis:
fotogestoeber – stock.adobe.com