Kaminholzregal Metall

Die Möglichkeiten Energiekosten zu sparen durch den Einsatz eines Kamins

März 20, 2022 Von admin

Das prasselnde Feuer im Kamin strahlt Behaglichkeit aus. Der Wohlfühlfaktor wird in direkte Verbindung mit gemütlichen Winterabenden bei einem heißen Tee und einem guten Buch gebracht. Doch nicht nur die angenehme Atmosphäre spricht für einen Kamin, sondern mittlerweile rückt das Energiesparen immer mehr in den Fokus. Die Heizkosten steigen und so manche Endabrechnung der nächsten Gasheizung wird die Stirn in Falten legen. Eine kostensparende Alternativ ist der Kamin. Erstaunliche Zahlen sprechen eine deutliche Sprache.

Heizkosten sparen mit dem verstärkten Einsatz des Kamins

Mit dem Heizen durch den Kamin wird er Raum schnell warm. Schon wenige Holzscheide erzeugen eine wohltuende Wärme. Die Heizkörper oder die Fußbodenheizung kann heruntergestellt werden. Für Eigenheimbesitzer stellt sich mit dem rasanten Anstieg der Energiekosten die Frage, ob der Kamin nicht eine alternative und sinnvolle Heizmethode ist. Die Frage lässt sich schnell mit einem klaren „Ja“ beantworten. Der Kamin spart Heizkosten. Zwar sind die Holzpreise wie die Energiepreise angestiegen, doch der Kaminofen ist im Verhältnis stellt noch immer eine kostengünstige Alternative. Durch den effektiven Einsatz des Kamins als Heizungsersatz können bis zu 50 Prozent Heizkosten eingespart werden.

Kaminholzregal Metall

Neue Alternativen im Haus erschaffen

Es besteht die Möglichkeit, einen Kaminofen effizient einzusetzen. Ein Kaminofen kann an die Zentralheizung angeschlossen werden. Somit regelt sich die Energiezufuhr automatisch. Mit der Inbetriebnahme des Kaminofens wird neben der erzeugten Wärme für den Raum die Wärme zudem über einen Pufferspeicher zusätzlich Warmwasser in den vorhandenen Heizkreislauf eingebracht. Somit ist es möglich, über den Raum, in dem der Kaminofen steht, das gesamte Haus mit der Wärme zu versorgen. Interessant ist diese Methode gerade in den Wochen des Übergangs zu der wärmeren sowie kälteren Jahreszeit. Somit ist es möglich, die vorhandene Heizmethode gar vollständig zu ersetzen.

Attraktives Zubehör zum Kamin

Damit die Holzscheide entsprechend schön untergebracht werden, empfiehlt sich ein Kaminholzregal aus Metall. Die moderne Fassung passt sich jedem Wohnraumstil optimal an. Die Holzscheide werden gestapelt und besitzen ihren Platz. Neue Holzscheide werden nachgelegt und die benötigten können leicht und sauber aus dem Kaminholzregal aus Metall in den Kaminofen gelegt werden.

Der Vergleich lohnt sich garantiert

Da es unterschiedliche Modelle an Kaminöfen gibt, lohnt sich der Vergleich. Entscheidend ist die Heizleistung. Die Heizleistung der Kaminöfen wird in Kilowattstunden angegeben. Diese Bemessung wird von Händlerseite standardisiert mit angegeben. Als Messlatte gilt, für das Beheizen von zehn Quadratmetern Wohnraumfläche werden ein bis zwei Kilowattstunden benötigt. Es ist ratsam, vor einem Kauf einen Schornsteinfeger zu Rate zu ziehen. Dieser kann entsprechend beraten, welches Modell den gewünschten Anforderungen entspricht.

Bildnachweis: JenkoAtaman/Adobe Stock