Sparen auf Reisen - Tipps für das kleine Budget

Sparen auf Reisen – Tipps für das kleine Budget

Januar 31, 2020 Von admin

Urlaub muss nicht immer teuer sein. Bereits bei der Urlaubsplanung kann man viel einsparen. Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks, wie man auf Reisen Geld sparen und mit einem kleinen Budget den Urlaub genießen kann.

Flexibilität

Wenn man spontan und flexibel ist, dann kann man günstigere Preise für die Reise finden. Das bezieht sich sowohl auf die Flugbuchung als auch auf Hotels. Pauschalreisen sind oft günstiger, wenn man sich nicht auf ein bestimmtes Datum festlegt. Viele Schnäppchen-Portale, wie zum Beispiel Urlaubspiraten, Urlaubsguru und Travelzoo, bieten günstige Angebote für eine Reise mit kleinem Budget. Flexibilität ist wichtig, da es die billigen Reisen zu genauen Terminen gibt. Sinnvoll ist es, in der Nebensaison zu reisen. In der Hauptsaison sind die Preise zum Teil doppelt so teuer wie in der Nebensaison.

Tools für billige Flüge nutzen und Meilen sammeln

Mithilfe von zahlreichen Apps und Tools im Internet können günstige Flüge gefunden werden. Bei Error Fare Flügen handelt es sich um Flüge, bei welchen aus Versehen ein falscher Preis steht. Man muss jedoch sehr schnell und flexibel sein, um diese Flüge zu finden. Datum, Reiseziel und Abflughafen kann man sich dabei nicht aussuchen. Wenn man Meilen sammelt, spart man bei vielen Fluggesellschaften Geld.

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen und die richtige Unterkunft finden

Taxifahren ist im Urlaub zwar bequem, aber auch teuer. Mit einem kleinen Budget sollte man lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Mit Couchsurfing bieten Menschen auf der ganzen Welt eine Übernachtungsmöglichkeit in ihrer Wohnung ganz umsonst an. Mit Couchsurfing kann man zudem auch neue Menschen kennenlernen. Mit einem kleinen Budget sollte man sich lieber für kleine Gasthäuser als für große Hotelketten entscheiden. Zudem hängt der Preis auch von der Lage ab. Man sollte demnach nicht direkt am Strand oder im Stadtzentrum nach einer Unterkunft suchen. Auf Airbnb kann man private Unterkünfte finden, die preiswerter als Hotels sind. Die Übernachtung in einem Hostel ist ebenfalls eine günstige Option.

Housesitting und im Urlaub arbeiten

Beim Hausesitting kümmert man sich um ein Haus oder eine Wohnung, während der Eigentümer verreist ist, und lebt dafür kostenlos in diesem Haus oder in dieser Wohnung. Außerdem kann man im Urlaub arbeiten. Das lohnt sich für diejenigen, die länger unterwegs sind.

Selbstverpflegung

Jeden Tag in ein teures Restaurant gehen, lohnt sich mit einem niedrigen Budget nicht. Empfehlenswert ist es, selbst zu kochen. Wenn man keine Kochmöglichkeit in der Unterkunft hat, kann man auch Street Food genießen. Sinnvoll ist es zudem, in lokalen Supermärkten einzukaufen und nicht in touristischen Läden.