Haustüren

Holz, Metall oder Plastik? Welche Art Tür lohnt sich für Ihr Haus?

Mai 23, 2022 Von admin

Haustüren können aus verschiedenen Materialien bestehen – am beliebtesten sind Aluminium, Holz oder Kunststoff. Aber was unterscheidet eigentlich eine Tür aus Aluminium von einer anderen aus Massivholz? Welche Vorteile hat der Kunststoff gegenüber den beiden anderen Materialien?

Das richtige Material für die eigene Haustür – die Faktoren

Wenn ein Haus renoviert oder neu gebaut wird, dann wird auch eine neue Haustür eingesetzt. Das richtige Material sollte gut überlegt sein, denn immerhin repräsentiert die Eingangstür das Haus von außen und trägt mit zum Erscheinungsbild bei. Auch die Hausfassade und das Material der Fenster spielen eine entscheidende Rolle bei der Wahl.

Eine Rolle spielen neben dem Design auch die Schallschutz- und Dämmeigenschaften, vor allem aber die Sicherheit ist ein entscheidendes Kriterium. Alle Materialien für Haustüren haben ihre Vor- und Nachteile.

Die Vor- und Nachteile von Holz

Eine schöne Haustür aus massivem Holz hat ihren ganz eigenen Charme. HaustürenAufgrund ihrer stromlinienförmigen Maserung sehen Holztüren optisch einfach am schönsten aus. Aufgrund der hervorragenden Wärmedämmung gelten Holztüren als nachhaltig, so bleiben die Räume im Sommer kühle und im Winter warm.

Darüber hinaus ist Holze sehr stabil und ein hervorragendes Material für den Schallschutz. Das sorgt für Sicherheit und auch Privatsphäre in den eigenen vier Wänden, so dass Sie sich sehr schnell wie zu Hause fühlen können. Darüber hinaus gibt es verschiedene Holz- und Lasurarten und es findet sich einfach für jedem Geschmack die passende Eingangstür aus Holz. Es ist auch bedenken, dass Holz auf Dauer einer gewissen Pflege bedarf. Türen aus Holz bedürfen für Langlebigkeit einer regelmäßigen Lasur.

Türen aus Kunststoff

Eingangstüren aus Kunststoff sind einfach in ihren Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar. Darüber hinaus ist der Pflegeaufwand extrem gering. Etwas warmes Wasser und ein Schwamm sind ausreichend, um eine Kunststofftür zu reinigen. Türen aus Kunststoff gibt es in allen erdenklichen Farben und Gestaltungsvarianten, mit einer entsprechenden Optik können sie sogar aussehen wie eine Tür aus Holz oder Aluminium.

Kunststoff besitzt außerdem gute Dämmwerte und isoliert ausgezeichnet, so dass im Winter viel Heizenergie gespart werden kann. Nachteilig ist, dass der Schallschutz ohne Zusatzausstattung eher mäßig ausfällt. Kunststofftüren sind nicht ganz so stabil wie Eingangstüren aus Aluminium.

Aluminium für die Haustür

Aluminium ist ein korrosionsfreies und witterungsbeständiges Metall, das wenig Pflege bedarf. Außerdem sorgt das Leichtmetall exzellenten Lärmschutz. Ein wesentlicher Vorteil von Aluminiumtüren ist die extreme Robustheit, so dass Einbrecher vom Haus ferngehalten werden können.

Zusätzlich gibt es bei Türen aus Aluminium zahlreiche Design-Varianten, sogar auch in täuschend echter Holz-Optik. Natürlich kostet eine Tür aus Aluminium mehr als eine Haustür aus Kunststoff, darüber hinaus besitzen Holz und auch Kunststoff bessere Dämmeigenschaften.

Bildnachweis: stocksolutions/Adobe Stock